Wichtige Informationen zu PayPal Casinos

Wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, gibt es nur einige Casinos, welche die PayPal Einzahlungsmethode anbieten. Dies liegt vor Allem daran, dass PayPal sehr hohe Anforderungen an seine Partner stellt und daher nicht jedes Unternehmen zertifiziert. Die PayPal Unterstützung eines Casinos ist daher nicht nur als reine Zahlungsoption zu sehen, sondern auch als deutliches Qualitätsmerkmal für ein sicheres und zuverlässiges Casino, welches eine Glücksspiel-Lizenz einer zuständigen Regulierungsbehörde besitzt!

Trotz der hohen Anforderungen können immer mehr und mehr Online Casinos PayPal als Zahlungsmethode anbieten. Auf dieser Seite möchte ich euch nicht nur die größten dieser zuverlässigen Casinos vorstellen, sondern auch viele weitere interessante Informationen rund um die PayPal Einzahlung bei Echtgeld Casinos geben.

Jetzt bei Betway spielen und gebührenfrei mit PayPal ein- und auszahlen!

Die größten Online Casinos mit PayPal

Wenn ihr bei einem Casino spielen möchtet, welches PayPal als Zahlungsmethode anbietet, solltet ihr gleich zu einem der größten Anbieter greifen, die es auf dem Glücksspielmarkt gibt. So profitiert ihr gleichzeitig von der Flexibilität eures PayPal Accounts und von der großen Spielauswahl eines sicheren Anbieters. Dies sind die drei größten und zuverlässigsten Online Casinos mit PayPal Einzahlung und der besten Auswahl an Casinospielen.

Diese Anbieter wurden nicht nur von PayPal zertifiziert, sondern halten auch offizielle europäische Glücksspiel-Lizenzen und werden von renommierten Prüflaboren monatlich getestet. Dazu werden auf der Webseite der Casinos die aktuellen Auszahlungsraten der einzelnen Spiele veröffentlicht.

Vor- und Nachteile der PayPal Einzahlung

Eine Einzahlung mit PayPal hat für euch viele Vorteile. Allem voran ist das die besonders einfache und schnelle Einzahlungsmethode, bei der keinerlei Bankdaten oder Kreditkarten-Informationen übertragen werden müssen. Gleichzeitig ist die Einzahlung sofort auf eurem Spielerkonto verfügbar, ohne dass ihr darauf warten müsst. Das gleiche gilt für den Zahlungsempfang, wenn ihr eine Auszahlung beantragt habt. Ein Online Casino mit PayPal zeigt euch gleichzeitig, dass es sich um einen sicheren Anbieter handelt, der die hohen Anforderungen von PayPal erfüllen konnte. Dazu werden bei Einzahlungen keinerlei Gebühren fällig und wenn das PayPal Konto für die Casino Einzahlung Geld von eurem Bankkonto abbuchen muss, so wird auf dem Kontoauszug der eigentliche Verwendungszweck nicht erkennbar sein.

Es gibt aber auch Nachteile von PayPal. Diese sind oft nicht auf den ersten Blick ersichtlich und werden bei anderen Reviews gern unter den Tisch fallengelassen. Zum Beispiel fallen bei PayPal Gebühren an, wenn ihr Geld empfangt, also eine Auszahlung getätigt habt. Das allein ist noch nicht das Problem, denn irgendwo müssen ja schließlich Gebühren verlangt werden, von denen PayPal sein Geschäft finanziert. Der wirkliche Nachteil sind aber die im Vergleich zu anderen virtuellen Geldbörsen sehr hohen Gebühren. Pro Zahlungsempfang bezahlt ihr eine Gebühr von 0,35€ + 1,9% des Geldbetrages. Des Weiteren besitzt PayPal keine Banklizenz in Deutschland, weshalb alle Guthaben nicht durch die Einlagensicherung geschützt sind.

Wie läuft die Einzahlung bei einem Online Casino mit PayPal ab?

Die Einzahlung mit PayPal ist sehr einfach und gleichzeitig sicher. Die folgende Grafik zeigt, welche Eingaben dafür erforderlich sind und wie eure persönlichen Daten dabei geschützt werden, indem sie gar nicht erst in Erscheinung treten.

Drei einfache Schritte um sicher mit Paypal einzuzahlen

Beachtet dabei, dass die Passwort-Abfrage immer auf der PayPal Seite eingegeben werden muss. Sollte es zu diesem Punkt kommen, werft immer einen Blick auf die Adress-Leiste des Browsers. Dort sollte ausschließlich die PayPal Seite stehen und die Verbindung muss über den HTTPS Standard verschlüsselt worden sein.

Ist auch eine Auszahlung über PayPal möglich?

Ihr könnt jederzeit auch eine Auszahlung auf euer PayPal Konto beantragen. Die Auszahlungen gehen dabei vom technischen Standpunkt genauso schnell von statten wie bei der Einzahlung. Dabei gilt es aber folgende Einschränkungen zu beachten. Zuerst einmal muss bei den meisten Casinos zuvor eine Einzahlung über PayPal erfolgt sein, um diese zu verifizieren. Beachtet dabei, dass in der Regel nur ein einziges PayPal Konto für eure Spielerkonto verwendet werden darf. Zusätzlich muss bei der ersten Auszahlung im Zuge der Geldwäsche-Prävention auf euer PayPal Konto eure Identität überprüft werden, damit sichergestellt ist, dass euch das Konto gehört und ihr auch die Auszahlung beantragt habt. Ist dieser Schritt abgeschlossen, hängt die Geschwindigkeit der Auszahlung einzig von der internen Bearbeitung beim Casino ab. Für gewöhnlich liegt diese bei wenigen Stunden bis Tagen.

Hier Bonus sichern! >

Gibt es spezielle PayPal Casino Bonus Angebote?

Ja, die gibt es. Allerdings sind diese sehr selten. Im Moment gibt es nur ein seriöses Online Casino mit PayPal, welches für diese Einzahlungsmethode einen besonderen Bonus gutschreibt: das 888 Casino.

Dieser Bonus gibt euch die Möglichkeit, mit einer PayPal Einzahlung neben dem 100% bis zu 140€ großen Ersteinzahlungsbonus einen zusätzlichen 30€ PayPal Bonus zu bekommen. Dafür müsst ihr euch lediglich bei diesem PayPal Casino anmelden und ein kostenloses Spielerkonto eröffnen. Wenn ihr dann eure erste Einzahlung durchführen möchtet, solltet ihr dafür PayPal wählen und gleichzeitig im Einzahlungsformular den Aktionscode paypal eintragen.

Der PayPal Casino Bonus wird euch sofort nach der Einzahlung auf euer Spielerkonto gutgeschrieben. Im Falle einer 140€ Einzahlung würdet ihr 140€ Einzahlungsbonus plus 30€ PayPal Bonus erhalten und so mit einem Guthaben von 310€ starten! Beachtet dabei die allgemeinen Bonusbestimmungen, die besagen, dass der gutgeschrieben Bonusbetrag erst 30 Mal in Echtgeld Spielen eingesetzt worden sein muss, bevor ihr ihn von eurem Spielerkonto abheben könnt. Dabei zählen nicht alle Casinospiele gleichermaßen zu der Berechnung der geforderten Umsatzsumme bei. Einsätze bei Spielautomaten werden immer mit 100% berechnet, bei Roulette und Blackjack je nach Spielvariante zwischen 10% und 20%. Genaue Informationen über die einzelnen Spiele findet ihr in den Bonusbedingungen auf der 888Casino Webseite.

Allgemeine Informationen über PayPal

Das Unternehmen PayPal Inc. wurde bereits im Jahr 1998 in San José in Kalifornien, USA gegründet, aber erst im Oktober 2002 vom Internet Auktionshaus eBay übernommen. Damit war PayPal auch einer der Pioniere der Internet-Konten und der leichten und schnellen Zahlungsabwicklung von Kleinbeträgen.

Die Übernahme durch eBay brachte den endgültigen Durchbruch auf dem Markt der Online Zahlungsmittel und so ist PayPal heute mit über 230 Millionen Benutzerkonten das weltweit größte eWallet (elektronische Geldbörse). Zusätzliche Sicherheit wurde mit dem Käuferschutz eingeführt, an dessen Inanspruchnahme aber diverse Voraussetzungen geknüpft sind. So ist es zum Beispiel nicht möglich, Geld einfach zurückbuchen zu lassen, wenn man der Meinung ist, dass die eingekaufte Leistung nicht erbracht wurde. Dies führte in den letzten Jahren auch häufig zu Missverständnissen bei den Benutzern.

Wichtig ist dabei anzumerken, dass PayPal lediglich ein Zahlungsdienstleister ist und keine wirkliche deutsche Bank. PayPal steht in Europa (in Vertretung als PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A.) aber unter der Aufsicht der luxemburgischen Finanzaufsichtsbehörde Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) und erhielt dort eine entsprechende Banklizenz. Alle europäischen Konten wurden daraufhin automatisch zur neuen Tochterfirma in Luxemburg transferiert. Die Gebühren und der Käuferschutz blieb davon unberührt.

Am 30.09.2014 wurde bekanntgegeben, dass eBay sich von PayPal trennen wird. Im Jahr 2015 soll PayPal dann als eigenständiges, börsennotiertes Unternehmen operieren.

.