Eye of Horus online mit Echtgeld spielen

Eye of Horus ist ein sehr beliebter Slot aus der Schmiede des Herstellers Merkur, der auch online spielbar ist. Man kann sich hier nun am kostenlosen Demomodus versuchen oder sich gleich zum besten Anbieter klicken, um dort ein Spiel um echtes Geld zu wagen.

.300€extrazur Seite .200€extrazur Seite .25€extrazur Seite 4.8 von 5.0 . . . . . Anzahl Stimmen: 4333
Pyramiden-Spiel im Spaß-Modus

Weitere beliebte Slot-Spiele im Angebot

Wie man bei Eye of Horus am meisten Geld gewinnt

Bei Eye of Horus ist es, wie bei vielen anderen Slots auch – es kommt auf die richtige Kombination und auf die richtige Anzahl der Symbole an. Erst dann, wenn diese Punkte sowie die korrekte Payline dazukommen, fährt der Spieler Gewinne ein. Die Höhe der Gewinne ist von mehreren Faktoren abhängig. Wenn man um echtes Geld spielt, steht und fällt die Summe natürlich mit dem Einsatz, den der Spieler platziert. Spins können bereits mit einem Cent Einsatz in Angriff genommen werden. Der maximale Einsatz pro Drehung liegt bei 20 Euro. Eine weitere Komponente ist der Wert der einzelnen Symbole und der Gewinnkombinationen, die sich bei einem Spin ergeben können. Das Thema des Spiels – das alte Ägypten – stellt hier natürlich auch die Symbole, zu denen unter anderem ein Skarabäus-Käfer zählt. Ein Bild-Symbol gibt es ebenfalls. Bei dieser Ausgabe eines Merkur-Slots gibt es aber auch einen Scatter. Sobald dieser in ausreichender Anzahl auf den Walzen erscheint, darf sich der Spieler über Free Spins freuen. Hierbei hat er den Vorteil, dass er für die Drehungen keinen Einsatz entrichten muss, dennoch reichlich Gewinne in Form von Echtgeld oder Punkten einstreichen kann.

Ein Bonusspiel sucht der Spieler hier allerdings vergeblich. Wenn man von der für Merkur-Spiele typischen Risikorunde absieht, gibt es keine Möglichkeit, erspielte Gewinne noch einmal zu vervielfachen oder sich einen Bonus zu sichern.

Welche Besonderheiten gibt es bei diesem Slot?

Eye of Horus stammt vom bekannten Hersteller Merkur, der unter anderem auch Spiele wie zum Beispiel Ghost Slider oder 77777 auf den Markt gebracht hat. Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass sich die Spiele in einigen Punkten ähneln. Unterschiede gibt es dennoch in puncto Funktionen, Themen und Gewinnmöglichkeiten. Was die Spiele von Merker jedoch allesamt eint ist die Tatsache, dass sie stets grafisch auf sehr hohem Niveau sind und über ein leicht verständliches Gameplay verfügen. Auch die Spieler, die sich mit Slots dieser Firma sonst nicht so gut auskennen, werden hier schnell im wahrsten Sinne des Wortes den Dreh raushaben.

Freispiele: Nicht jeder Merkur-Slot hat Freispiele im Programm. Hier ist es jedoch anders, denn der Spieler hat die Möglichkeit, durch ein bestimmtes Symbol einige Free Spins auf die Habenseite zu befördern. Hierfür muss das Scatter-Symbol – welches dem Eingang zu einer Grabkammer ähnelt – mindestens dreimal auf den Walzen erscheinen. Als Belohnung gibt es hierfür dann zwölf Free Spins, in denen der Spieler natürlich tolle Gewinne abstauben kann.

Risikospiele: Die Draufgänger unter den Spielern dürfen sich gleich über zwei Risikospiele freuen. Diese ermöglichen es, den Gewinn noch ein gutes Stück in die Höhe zu treiben. Wenn der Spieler bei einem Spin gewinnt, dann kann er diesen Gewinn – oder einen Teil davon – zum Beispiel bei einem Kartenspiel noch einmal einsetzen. Hierbei geht es lediglich darum, aus den beiden Farben Rot und Schwarz die richtige auszuwählen. Gelingt dies, gibt es extra Geld. Wird die falsche Farbe vorhergesagt, ist der getätigte Einsatz verloren. Das zweite Risikospiel dürfte vor allem den Spielern gefallen, die das „Hochdrücken“ an klassischen Automaten mögen. Denn genau eine solche Funktion bietet sich hier. Man hat hier die Möglichkeit, auf einer Art Leiter die Gewinne Stück für Stück zu erhöhen. Natürlich kann man auch jederzeit eine Stufe – oder sogar bis zur null – wieder zurückfallen. Bei letzterem Szenario ist der Einsatz verloren. Der Spieler hat aber jederzeit die Möglichkeit, das Risikospiel zu beenden und den Gewinn auf das Spielkonto zu übertragen. Wie beim Kartenspiel kann der Spieler hier wählen, ob er den kompletten, erdrehten Gewinn einsetzt oder nur einen Teil. Der Teil, den er nicht einsetzt, wandert sofort aufs Spielkonto.

Kann man diesen Slot auch auf dem Handy spielen?

Eye of Horus kann man derzeit weder mithilfe einer mobilen App spielen noch über den Browser eines Mobilgeräts. Allerdings arbeiten die Top-Anbieter derzeit an einer Umsetzung, so dass der Spieler wohl nicht mehr allzu lange auf den mobilen Genuss dieses Slots warten muss.

Ähnlichkeiten und Unterschiede zu anderen Slots

Der Slot besteht aus fünf Walzen mit jeweils drei Symbolen. Bei Eye of Horus handelt es sich also um einen klassischen 5-Reel-Slot. Insgesamt stehen bis zu zehn Paylines zur Verfügung. Das Gute: Die Paylines können vom Spieler selbst festgelegt werden. Hier kann er beliebig zwischen den Zahlen eins und zehn wählen. Darüber hinaus kann er auch den Münzwert festlegen, so dass eine individuelle Gestaltung des Einsatzes möglich ist. Wer gleich mit vollem Einsatz spielen möchte, klickt einfach auf „Max Bet“. Diejenigen, die gerne mehrere Spiele in Folge bei gleichbleibendem Einsatz absolvieren möchten, können die Autostart-Funktion personalisieren.

Spielaufbau der Merkur Slot MaschineKlick hier für die vergrößerte Ansicht
Walzen: 5
Gewinnlinien: 10
Sondersymbole: Scatter
Freispiele: ja
Risikofeature: ja
Mindesteinsatz pro Runde: 1 Cent
Gambling Limit: 20 Euro

Es gibt inzwischen eine ganze Reihe von Spielen, die das alte Ägypten als Thema aufgenommen hat. Der wohl bekannteste Slot dieser Art ist Book of Ra in all seinen Varianten. Aber auch von Merkur selbst gibt es einige artverwandte Spiele. Fire of Egypt oder Pyramids of Egypt setzen sich mit dem gleichen Thema auseinander. Allerdings bestehen hier natürlich in Ablauf und Umsetzung einige Unterschiede zu dem hier vorgestellten Slot.

Weitere Slots: Ghost Slider, 77777

.